Letztes Feedback

Meta





 

10.5.2018

Nachtrag zu gestern: Wie ich aufgestanden bin, um den Blog zu schreiben, habe ich geglaubt, es ist zwischen zehn und elf, dabei war es zwei. Christine und der Arzt (er war noch bis halb eins da) haben mich – Gott sei Dank – wegen meines eher qualvollen Zustands aufgrund des hohen Fiebers und der Atemnot ziemlich sediert. 
Auf diese Weise muss ich vor einem Todeskampf keine Angst haben. Außer ich fliege im Dusel über die Stiege 😊. Da fliege ich aber lieber über die Wienerwaldbuchenwälder.

Außerdem habe ich heute beschlossen, die Antikörpertherapie nicht fortzusetzen. Der Arzt hat mir mein Gefühl bestätigt, dass es wohl keinen Sinn mehr hat. Es ist eine Erleichterung – ich muss nicht der kleinsten Chance nachlaufen.

Dafür ist es mir heute körperlich (und auch mental) sehr gut gegangen; sogar die Kräfte waren wieder einigermaßen da. Ich habe untertags kaum geschlafen.

Am Abend ist dann noch eine traurige Nachricht aus dem Freundeskreis gekommen. Sie beschäftigt mich noch immer, aber ich kann heute nicht darüber schreiben. Wenn überhaupt einmal.

 

11.5.18 00:10

Letzte Einträge: 15.5.2018, 17.5.2018, 18.5., 20.5.2018, 21.5.2018, 22.5.2018

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen